SMV 2017
Vereine
Events
Berichte
Agenda
Chläggi-Cup
zu vermieten
Gästebuch
Sponsoren
Home



>> 2017201620152014201320122011201020092008200720062005

Glarner Kantonalturnfest 2017

Vor einer traumhaften Bergkulisse im Glarnerland kämpften die Turnerinnen und Turner aus dem Chläggi um jeden Punkt. Es war ein super Wettkampf, eine tolle Stimmung und der TeeVau Wilchingen war mit Top-Leistungen dabei.

 

Sehr früh am Samstagmorgen ging die Reise los ins wunderschöne Glarnerland. Zeitlich ein wenig eng berechnet, fand man sich rund eine halbe Stunde vor Wettkampfbeginn auf den Leichtathletik Anlagen ein. Der Wurfkörper, Weitsprung und Hochsprung fanden zeitgleich statt. Im Schnitt resultierte die Note 8.52 und dies war ein guter Start in den Tag.

 

Beim zweiten Teil ging es um die Kugelstoss-Künste der Männer und die Gewandtheit der Damen in der Gymnastik. Die Herren konnten sich die Note 8.70 gutschrieben und die Damen kratzten sogar an der 9.00 Marke, verpassten sie aber um Zwei Hundertstel.

Zu guter Letzt fanden die Gerätedisziplinen statt, Barren und Stufenbarren vom feinsten. Mit 8.47 und 8.76 blieb man aber klar unter den Erwartungen. Die Anwesenheit des mehrmaligen Schweizermeisters TV Mels liess die Wertungsrichter eher streng richten. Das Foto der Herren vor der imposanten Kulisse fand sogar den Weg auf die Titelseite des Veranstalters und in die dort heimische Zeitung.

 

Im einteiligen Vereinswettkampf konnte man sich über den Turnfestsieg freuen und im 3-teiligen Vereinswettkamp über den neunten Rang in der 2. Stärkeklasse mit 25.89.

 

Es zeigt sich einmal mehr, dass ein Miteinander viel bewirken kann. Nicht nur ergänzen sich Männer und Frauen im Sport, sondern spornen sich noch zusätzlich zu Höchstleistungen an. Genau diesen Teamgeist, denn wir im Moment haben, braucht es um Erfolg und auch Spass zu haben.

 

Michael Gysel