Vereine
Events
Berichte
Agenda
Chläggi-Cup
zu vermieten
Gästebuch
Sponsoren
Home



201820172016201520142013>> 20122011201020092008200720062005

Fotos


:: LMM-Final 2012 ::

Dieses Jahr fand der Schweizer Final des Leichtathletik-Mannschafts-Mehrkampfes (LMM) am 15./16. September in Interlaken statt. Die jeweils besten 15 Mannschaften jeder Kategorie starteten mit 4-6 Athleten.

 

Auch der TeeVau konnte sich bereits im Juni mit einem Juniorenteam für dieses Final qualifizieren. Jedoch gab es einige Änderungen bei den teilnehmenden Athleten. Anstelle von Jonas und Thomas starteten nun Kevin, Adrian und Luca. Muriel startete ebenfalls nicht, unterstützte und begleitete jedoch die Athleten zusammen mit Markus. Somit waren nur Carmen, Noemi und Sara aus dem alten Team am Start.

 

Kurz nachdem der TV für die Turnfahrt aufbrach, fuhr auch die LMM-Truppe in Wilchingen ab. Nach einer langen Zugreise erreichten wir das Wettkampfgelände auf der BZI Sportanlage in Interlaken. Es blieb nicht viel Zeit bis zur ersten Disziplin: 100m Lauf. Da wurden bereits die ersten guten Resultate erzielt. Adrian rannte eine gute Zeit von 13.09s und Noemi ebenfalls gute 14.16s.

 

Ohne grosse Pause wurde der Wettkampf im Hochsprung fortgesetzt. Leider musste Luca bereits nach dem 100m Lauf den Wettkampf beenden. Umso mehr gaben wir unser Bestes.  Adrian sprang gute 1.55m und Sara ebenfalls gute 1.35m.  Auch hier wurden die Resultate stark verbessert gegenüber der Qualifikation auf dem Munot.

 

Nun hatte sich das Team eine kurze Mittagspause verdient, bevor sie mit dem Kugelstossen loslegen konnten. Erneut stiess Adrian am weitesten bei den Jungs (8.41m), etwas weiter als Kevin (8.04m). Bei den Mädchen stiess Sara (9.07m) die Kugel weiter als Noemi (6.65m) und Carmen (6.07m). 

 

Nun stand Weitsprung auf dem Programm. Leider lief es den Athleten nicht so wie gewollt. Adrian(4.47m), Kevin (4.70m), Sara (4.23m), Carmen (3.78m) und Noemi (3.04m).

 

Zu guter Letzt absolvierten die Teilnehmer noch den 1000m Lauf. Mit einer Zeit von 3min 06s gewann Kevin den Lauf vor Adrian (3min 13s), Carmen (3min 42s), Noemi (3min43s) und Sara (3min 45s).

 

Aufgrund falscher Resultate des Rechnungsbüros freuten wir uns zuerst über den überraschenden 3. Platz. Die Siegerehrung und die Medaillenübergabe genossen wir und freuten uns riesig!

 

Die Enttäuschung war umso grösser als wir im Hotel erfuhren, dass wir leider nur auf dem 4. Platz gelandet waren…L

 

Wir genossen noch den Rest des Abends mit einem sehr ausgiebigen und lustigen Abendessen im Hotel. Am Morgen gab es Brunch im Hotel, welchen die Mädels verschliefen. Kurz vor der Abreise schauten wir nochmals auf dem Wettkampfgelände vorbei.

 

Alles in Allem, ein gelungenes Wochenende in Interlaken.

 

 

Sara & Muriel